Wann ist es für Sie als Doktorand/in sinnvoll, ein Coaching zu buchen?

Nach langjähriger Erfahrung und vielen Promotions-Coachings mit Doktoranden aus diversen Disziplinen und in den unterschiedlichsten Stadien sind es vor allem sechs Fragen oder Ziele:

  1. “Dissertation ja oder nein” – Sie quälen sich mit der Entscheidung oder stellen Ihre Wahl immer wieder in Frage.
  2. Sie wissen nicht, wie Sie das Projekt Dissertation starten und organiseren sollen?
  3. Ihr Dissertationsprojekt kommt ins Stocken … – kein Einzelfall, aber Sie wollen die belastende Situation überwinden?
  4. Sie suchen das Gespräch mit einem neutralen, unabhängigen und vertrauensvollen Sparringspartner?
  5. Neben der inhaltlichen, fachlichen Betreuung durch Ihre Prüfer wünschen Sie sich Coaching als mentale Unterstützung?
  6. Sie wünschen sich eine professionelle Begleitung während des gesamten Projektes, um Ihre Ziele sicher zu erreichen?

 

Ablauf und Formate im Promotions-Coaching

Den Coaching-Prozess organisieren wir nach Ihrem Bedarf – meist als ein Mix aus Präsenz-, Telefon- oder Skype-Coaching.

Online-Coaching ist häufig eine effiziente und hilfreiche Ergänzung.

 

Die Phase der Promotion – meistens eine „harte“ Zeit!

In meinem Blog berichte ich ausführlicher darüber und zeige das Unterstützungspotential von Coaching beim Dissertationsprojekt auf. Weiterlesen

„Ich krieg die Krise!“ Im Interview mit Zeit Campus sprach ich über die typischen Krisen in der Zeit der Promotion und zeige Lösungsvorschläge auf.  Weiterlesen 

 
 
"); $("#footer-info").css({"float": "none", "text-align": "center"}); });