Wenn es dir wie den meisten Menschen im Ruhestand geht, wünscht du dir möglichst lange gesund zu bleiben.
Einerseits haben wir ja jetzt im ausreichend Zeit, um uns verstärkt darum zu kümmern.
Aber in Praxis sagen die meisten Rentner, dass sie „eigentlich“ mehr für ihre Gesundheit tun wollen.

Wie wäre es, wenn du deine Gesundheit mal ganzheitlich betrachtest?

Wenn wir über unsere Gesundheit sprechen, schauen wir auf den einen Bereich, mit dem wir hadern. Das ist beim einen das Gewicht, beim anderen die Beweglichkeit, das Gedächtnis oder eine aktuelle Krankheit bzw. die Auswirkungen davon.

Alles was gut läuft, wo wir uns gesund und wohl in unserer Haut fühlen – nehmen wir als Normalzustand wahr.
Wer erzählt schon seinem Freund, was super läuft? Da käme man sich doch sehr komisch vor.

Aber das Gegenteil halten wir für „normal“:
– ausführliche Schilderungen von Krankheiten und
– exakte Berichte über neue altersbedingte Defizite, die wir an uns beobachten.

Deshalb interessiere ich mich seit ein paar Jahren für die Forschungen und Veröffentlichungen von Prof. Dr. Sven Voelpel, der sich als Altersforscher mit der Frage beschäftigt, wie wir möglichst lange gesund alt werden und was wir selbst dafür tun können. Mit eigenen Worten und stark verkürzt würde ich die Thesen von Sven Voelpel so formulieren …

 

Neue Thesen zu Alter und Gesundheit:

  • Fokus auf Gesundheit statt Krankheit
  • Wir haben mehr Einfluss auf unsere Gesundheit als wir denken.
  • Mit entsprechenden Verhaltensänderungen können wir sogar im Alter unsere Gesundheit (wieder) verbessern.
  • Definition von 7 Gesundheits-Faktoren

 

Mich begeistert dabei das ganzheitliche Verständnis von Gesundheit, das uns oft im Alltag verloren geht. Wir sind eben nicht nur Körper.
Außerdem sind die Bücher gut lesbar und trotzdem wissenschaftlich fundiert.

 

7 Gesundheits-Faktoren, die uns gesund und lange fit halten (Voelpel) :

  1. innere Einstellung – Achtsamkeit und Mindset
  2. Ernährung
  3. Bewegung
  4. Schlaf
  5. Atmung
  6. Entspannung
  7. Soziale Kontakte

 

 

Verbessere deine Gesundheit im Ruhestand – es ist leichter als du denkst

In seinem Buch Die Jungbrunnen-Formel – wie wir bis ins hohe Alter gesund bleiben erklärt er die sieben Faktoren und belegt deren Wirksamkeit mit den neuesten wissenschaftlichen Studien. Auch hier gibt es neben der Theorie schon ein paar praktische Tipps zur Anwendung.

Jetzt ist 2021 als Ergänzung „Die Jungbrunnen-Formel – Praxisbuch“ erschienen. Das Buch führt durch ein 7-Wochen-Programm. Nacheinander steht jeweils einer der sieben Gesundheits-Faktoren im Fokus einer Woche. Zu jedem Wochentag gibt es konkrete Aufgaben und Übungen sowie ausreichend Platz, um die eigenen Ergebnisse zu protokollieren. Ziel ist natürlich Vitalität und Fitness in diesen 7 Wochen zu steigern.

Darüber hinaus findet man jede Woche passende Links zu der Jungbrunnen-App. Sie ist jetzt Ende November online gegangen mit einer kostenfreien Basis-Funktion und erweiterten kostenpflichtigen monatlichen Abos. Die App startet nach der Registrierung mit dem Jungbrunnen-Alterstest. Hier wird anhand von Fragen zu den 7 Gesundheitsbereichen dein „tatsächliches“ Alter (im Gegensatz zum kalendarischen Alter) ermittelt.

 

Vielleicht ist es ja dein Ziel für 2022 deine Gesundheit zu verbessern oder zu erhalten?  –
D
ann gebe doch diesem ganzheitlichen Ansatz mal eine Chance!

Mehr Impulse und meine Interpretation zu diesem Ansatz der ganzheitlichen Gesundheit, lesen die Freunde der Lebensphase Freiheit im heutigen Newsletter „Freitags-Inspiration zur Lebensphase Freiheit„. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Alles Gute und auf deine ganzheitliche Gesundheit!